Gründung des Puttkamerschen Familienverbandes
und deren Vorsitzende

Zum hundersten Todestag des Georg-Ludwig – Versin , der in der Schlacht von Kunersdorf an der Spitze seiner „weißen Husaren" als Generalmajor gefallen war, trafen am 12. August 1859 zum ersten Mal Angehörige aller Zweige der Puttkamer in Stolp zusammen, um einen Zusammenschluß aller Namensträger in einer Familiengenossenschaft zu beraten.

Dies geschah auf Initiative von acht Vettern:

  • Generalleutnant Leopold – Granzin-Jeseritz
  • Oberpräsident Eugen - Nippoglense
  • Georg- Sellin - Övelgönne
  • Frhr Theodor – Zarenthin /Jassen
  • Frhr Constantin – Jassen
  • Hauptmann Frhr Heinrich – Jassen
  • Premierleutnant Franz – Wobeser
  • Premierleutnant Frhr Louis – Podel

Zu diesem ersten Familientag trafen sich 39 Mitglieder. In der ersten Wahl eines „Familienrates" (Vorstands) wurde General Leopold zum Vorsitzenden, sowie die weiteren Vorstandsmitglieder Oberpräsident Eugen-Nippoglense, Landrat Heinrich-Kl.Gustkow, sowie die späteren Generale Fhr Constantin – Jassen und Heinrich – Jassen gewählt.

Dieser Vorstand hat den ersten Jahren des Familienverbandes die Prägung gegeben.

Hier gab es auch den einstimmigen Beschluß, sich von nun an Puttkamer (mit einem m) zu schreiben, d.h. „eine bisher äußerlich scheinende Trennung der Familie, in der sich vor Jahrhunderten eingeschlichenen, verschiedenen Schreibart des Namens" wurde beendet.

Ehrenvorsitzende bis heute

  • Erich – Treblin 1926
  • Jesco – Wobeser 1957
  • Matthias – jg. Nossin/Eugen 1978
  • Dieter – Barnow-Neu Kolziglow 2000
  • Eberhard – Nossin/E.-Nippoglense 2004

Vorsitzende des/der Familienverbandes/-genossenschaft bis heute:

  • General der Infantrie Leopold – Granzin-Jeseritz 1859 bis 1868
  • Oberpräsident a.D. Eugen - jg. Nossin/Eugen 1868 bis 1874
  • Generalleutenant Heinrich - Jassen 1874 bis 1886
  • Staatsminister Robert - Karzin 1886 bis 1900

( ab 1886 Sitz/Präsentationsrecht im Herrenhaus für die Puttkamersche Genossenschaft)

  • Generalmajor Bernhard – Nipkau (interim) 1900 bis 1901
  • Regierungspräsident Jesco – Nippoglense 1901 bis 1918
  • Erich – Treblin 1918 bis 1924
  • Regierungsvizepräsident Joachim-Heinrich–Nossin-Glowitz 1924 bis 1933
  • Bernhard – Karzin 1933 bis 1941
  • Generalleutnant Jesco – Wobeser (interim im Osten Deutschlands ) 1941 bis 1953
  • Gustav – Versin ( interim im Westen Deutschlands ) 1951 bis 1953
  • Generalleutnant Jesco – Wobeser 1953 bis 1957
  • Matthias - jg. Nossin/Eugen 1957 bis 1973
  • Dr. Dieter - Barnow – Neu Kolziglow 1974 bis 1990
  • Eberhard - Nossin / Eugen-Nippoglense 1990 bis 2002
  • Flottillenadmiral Hubertus – Hebrondamnitz-Kl.Gustkow 2002 bis

Quellen: NFG S.775 ff.
Rundschreiben der Familie